Einsatz hat sich ausgezahlt: weiterhin kostenlose Bürgertests in Rheinland-Pfalz!

Gesundheits- und bildungspolitischer Sprecher Helge Schwab fühlt sich in Forderungen bestätigt

MAINZ. Der Einsatz hat sich ausgezahlt: Das Land Rheinland-Pfalz hat sich den Forderungen des Sprechers für Bildung und Gesundheit der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion, Helge Schwab, angeschlossen und – vorerst bis 30. Juni 2022 – weiterhin kostenlose Corona-Tests bei den derzeit bestehenden 2909 Teststellen zugelassen.

Helge Schwab hatte in aktuellen Berichtsanträgen die Landesregierung um Antworten unter anderem zu den drängenden Fragen der Corona-Testsituation gebeten beziehungsweise zum Handeln aufgefordert und begrüßt die aktuelle Entscheidung des Landes für die Verlängerung der kostenlosen Bürgertests: „Das war aufgrund der zum Wochenende auslaufenden Bundes-Regelungen wichtig. Obwohl die Infektionszahlen weiterhin auf einem hohen Niveau sind, wussten viele Anbieter von Teststationen nicht, ob ihre Dienstleistung weiterhin vom Staat übernommen wird. Jetzt herrscht in punkto „Testen für alle“ Klarheit. Kostenlose Testungen bieten für alle Bürger in ihrem Alltag ein gewisses Maß an Sicherheit. Deshalb sollten in Rheinland-Pfalz flächendeckend Teststationen weiterhin in Betrieb bleiben. Bis Ende Juni ist das nun gesichert.“

Aber auch zusätzliche technische Maßnahmen wie Luftreiniger in Schulen und Kitas fordert die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion weiterhin. „Das Gesamtpaket muss zur Situation passen, hier ist das Gesundheitsministerium in der Pflicht“, schließt Helge Schwab.

Related Images:

Scroll to Top