Joachim Streit bei 17:30 Uhr Sat1. zum Impfdruck

Joachim Streit im SAT.1-Gespräch: 3G muss jeweils ausreichen

FREIE WÄHLER-Fraktionsvorsitzender Joachim Streit bezog im Zoom-Gespräch mit „17:30 SAT.1 Live“ am Montag deutlich Stellung. Der Fernsehsender berichtete über den Plan von Gesundheitsminister Clemens Hoch, der darüber nachdenke, zum Beispiel Diskobesuche nur noch für Geimpfte zu ermöglichen. Damit solle wohl der Druck auf Impfskeptiker erhöht werden. Die FREIE WÄHLER-Fraktion begrüßt, um mehr Impfungen zu werben, bezweifelt aber, dass Druck das richtige Mittel ist. „Ich halte nichts davon, zum Beispiel Diskotheken nur für Geimpfte zu öffnen. Die 3G – geimpft, genesen, getestet – müssen jeweils ausreichen, um das alte Leben zurückzubekommen“, so Joachim Streit.

Related Images:

Scroll to Top