Druck der FREIEN WÄHLER zeigt Erfolg

Fraktionsvorsitzender Joachim Streit sieht sich bestätigt MAINZ. Joachim Streit, Fraktionsvorsitzender der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion, sieht sich bestätigt in der Ankündigung des Statistischen Landesamts, die zweite Welle von 70.000 Zwangsgeldandrohungen im Zensusverfahren zu stoppen, wie dpa (lrs) und im Folgenden TV-Mittelrhein berichtet. „Damit ist eine unserer Forderungen erfüllt. Schade, dass erst der Druck der FREIEN WÄHLER erforderlich …

Druck der FREIEN WÄHLER zeigt Erfolg Weiterlesen