Deutschlandticket

Das Deutschlandticket für Studenten muss auch bei Azubis Anwendung finden

FREIE WÄHLER fordern ein Gesamtpaket für Schüler, Studenten und Azubis MAINZ. Bund und Länder haben eine Lösung für ein einheitliches Deutschlandticket auf Basis des Semestertickets für Studenten gefunden. Dieses soll den 3 Millionen Studenten ab dem Sommersemester 2024 für 29,40 Euro zugänglich sein. Patrick Kunz, mobilitätspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, befürwortet die […]

Das Deutschlandticket für Studenten muss auch bei Azubis Anwendung finden Weiterlesen

Bund und Länder müssen die Zukunft des Deutschlandtickets sicherstellen

Patrick Kunz fordert klares Bekenntnis: Ein Fragezeichen dahinter zu setzen, ist ein falsches Signal / FREIE WÄHLER stellen Berichtsantrag ein MAINZ. Nach aktuellen Meldungen ist eine Einigung zwischen Bund und Ländern für die weitere Finanzierung des Deutschlandtickets nicht in Sicht. Auf der Verkehrsministerkonferenz vom 12. Oktober wurde keine Lösung für die Verteilung der Mehrkosten bei

Bund und Länder müssen die Zukunft des Deutschlandtickets sicherstellen Weiterlesen

Landesregierung muss zur Frage der Verfassungsmäßigkeit des 49-Euro-Tickets Stellung beziehen

Patrick Kunz fordert klare Ansage von Mobilitätministerin Eder MAINZ. Das 49-Euro-Ticket sollte den Bürgern ursprünglich bereits Anfang des Jahres zur Verfügung stehen, um für weitere Entlastung zu sorgen und mehr Menschen in den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu bringen. Neben der ohnehin verzögerten Bereitstellung zum 1. Mai stehen dem 49-Euro-Ticket – auch Deutschland-Ticket genannt – nun

Landesregierung muss zur Frage der Verfassungsmäßigkeit des 49-Euro-Tickets Stellung beziehen Weiterlesen

Nach oben scrollen