„Wenn man als Führungskraft gefordert ist, dann weiß man, wo man war und was man gemacht hat. Man fährt nicht in den Urlaub!“

Zu der Einstellung des Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Mainz gegen Begoña Hermann wegen des Verdachtes falscher uneidlicher Aussage, nimmt Stephan Wefelscheid, Obmann der FREIEN WÄHLER im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe, wie folgt Stellung: „Fest steht, dass Frau Hermann nicht durchgehend vom 23. bis zum 30. Juli 2021 in der Einsatzleitung der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion – ADD – anwesend […]

„Wenn man als Führungskraft gefordert ist, dann weiß man, wo man war und was man gemacht hat. Man fährt nicht in den Urlaub!“ Weiterlesen